RAID 4 (parity)

RAID 4 (oder RAID Level 4) verteilt die Daten in blockgroßen Einheiten über mehrere Festplatten, wobei die Prüfsummen (parity) auf einer weiteren Platte verwaltet werden.

Die Verwaltung von Prüfsummen erlaubt die Rekonstruktion von Daten bei einem Festplattenausfall. Der Datendurchsatz eines Level 4 Arrays ist bei Lesevorgängen genauso schnell wie bei einem Level 0 Array. Schreibvorgänge benötigen allerdings eine permanente Aktualisierung der Prüfsummen. Dadurch werden kleinere wahlfreie Dateien nur recht langsam geschrieben, große oder sequentielle Schreibvorgänge sind relativ flott.

Da nur eine Festplatte im Array die redundanten Daten verwaltet, sind die Kosten für eine Level 4 Array recht niedrig.

« Back to Glossary Index

Kommentare sind deaktiviert