Punkt-zu-Punkt-Topologie/ Zwei-Punkt-Topologie

Die Punkt-zu-Punkt-Topologie kommt zustande, wenn zwei Knoten miteinander verbunden werden. Alle komplexeren Topologien, die kein "Shared Medium" verwenden, basieren auf dem einfachen Konstruktionsprinzip. Diese Art von Topologie ist die Leistungsstärkste, da sie auf Direktverbindung setzt.

Vorteile:

  • Bietet jedem Rechner die gesamte Bandbreite
  • Leicht erweiterbar
  • Leicht verständlich
  • Leichte Fehlersuche
  • Kein Routing
  • Vorhersage der nutzbaren Übertragungsrate

Nachteile:

  • Eintragung jedes Nutzers auf jedem Rechner
  • Keine zentrale Verwaltungsmöglichkeit
  • Freigaben auf Benutzerebene nicht möglich
  • Höchster Aufwand für Verkabelung/ Funkverbindung
« Back to Glossary Index

Kommentare sind deaktiviert